Wer sie erlebt, weiß: Die Wüste kann zaubern. Ihre Stille führt weit weg von allem, was wir kennen. Und schafft dabei gleichzeitig Nähe zu Orten in uns, die in der Hektik des Alltags für die meisten unerreichbar sind. Reisen dorthin sind wirkliche Abenteuer – und die Spezialität von Marokko To go.

Im November begleitet die Qigong-Lehrerin Sabine Harms-Karla die Teilnehmer der Reise “Moroccan Energy”. Die Hamburgerin passt ihre Energie stärkenden Übungen flexibel in den Lauf der Dinge ein, richtet sich ganz nach den Wünschen und Bedürfnissen der Gruppe (für Qigong-Anfänger und Fortgeschrittene).

Von Marrakesch geht es im Jeep zunächst über den Hohen Atlas und den Anti-Atlas bis nach M’Hamid. Dort, am Rand der Sahara, wartet die Karawane. Kamele tragen das Gepäck, die Zelte, Matratzen und alle Vorräte. Die aufmerksame, wüstenerfahrene Crew, inklusive Koch, übernimmt alles weitere. Die Reisenden müssen sich um nichts kümmern, außer um sich selbst!

Gewaltmärsche stehen nicht auf dem Programm. Marokko To go ist Genuss-Trekking ohne Stress und Hektik. Laufen in Etappen – und selten mehr als drei bis vier Stunden am Tag. Wenn es zu warm oder zu anstrengend wird, stoppt die Karawane.

Zeit, bei einer Tasse Tee im Schatten zu entspannen und beim Qigong neue Energie zu tanken. (Tägliche Qigong-Übungszeit ca. 1,5 Std.)

Nächster Reisetermin:
4. bis 11. November 2017

Preis / Person inkl. Qigong:
bis 4 Personen 895 EUR
ab 4 Personen 850 EUR

Weitere Infos sowie Buchungsmöglichkeit finden Sie auf unserer folgenden Seite:
Morrocan Energy mit Qigong: Trekking-Tour Südmarokko