Moroccan Energy: Trekking-Tour in Südmarokko

795.00

8-Tage-Rundreise inkl. 4 Trekking-Tage in Südmarokko

Anfragen
Kategorie: Schlüsselwort:

Preise:

  • bei weniger als 4 Personen: pro Person 795,00 EUR
  • bei 4 bis 8 Personen: pro Person 770,00 EUR

Inklusive:

  • 7 Übernachtungen (davon 2 im Riad/Hotel, 5 in Camps)
  • Airport Transfer
  • Transport mit Fahrer und Guide in Jeep oder Minibus
  • Kamelkarawane mit Koch und Kamelführer
  • Vollpension
  • Eintrittsgelder

Nicht inklusive:

  • Anreise/Flug (Deutschland-Marrakesch)
  • auf Wunsch mit Qigong (deutsche Kursleiterin): Wir erleben die Stille der marokkanischen Wüste und stärken unser Qi, indem wir uns mit Himmel und Erde verbinden.
  • Abendessen am ersten und letzten Abend, Getränke
  • Weitere Übernachtungen können dazugebucht werden

 

Reiseroute

Marrakesch – Ouarzazate – Draa-Tal – Zagora – M’hamid – Erg Chegaga – Lac Iriki – Foum Zguid – Marrakesch

Von Marrakesch geht unsere Reise in Kleinbussen über das Atlasgebirge in den Südosten Marokkos. Unterwegs besuchen wir die Kasbah Ait Ben Haddou und das traditionelle Töpferdorf Tamegroute mit seiner berühmten Koranbibliothek Zaouia und der unterirdischen Kasbah.

Das Trekking mit einer Nomaden-Karawane und Dromedaren führt uns von M‘Hamid zum zweitgrößten Dünengebiet Erg Chegaga. Mit Jeeps geht es durch den Lac Iriki zurück nach Marrakesch.

 

Reiseplan

Tag 1:

  • Anreise
  • Zeit zur freien Verfügung in Marrakesch
  • Übernachtung im Riad Darnadwa Marrakesch

Tag 2:

  • Abfahrt im Jeep oder Kleinbus von Marrakesch über das Atlasgebirge, Ouarzazate, Draa-Tal, nach Zagora, Übernachtung im Riad/Hotel, unterwegs Mittagessen und Besichtigung der Kasbah Ait Ben Haddou (seit 1987 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt).

Tag 3 bis 7:

  • Weiterfahrt von Zagora nach Tamegroute, Besichtigung der alten Koranbibliothek Zaouia, der berühmten Töpfereien und der unterirdischen Kasbah, Fahrt nach M‘hamid, Wüsten-Trekking mit Nomadenkarawane von M‘hamid bis Erg Chegaga (ca. 60 km, tgl. ca. 4 Std. entspannter Fussmarsch, Reitkamele vorhanden).
  • Mit Guide, Koch, Kameltreiber, Vollverpflegung, Musik am Lagerfeuer, Brotbacken auf heissen Steinen, Couscous-Kochschule.
  • Übernachtung in Biwaks oder unter den Sternen, phantastische Sonnenuntergänge, besonders im Erg Chegaga.

Tag 8:

  • Rückfahrt im Jeep vorbei an Nomadenzelten durch den Lac Iriki über die Wüstenstadt Foum Zguid, Ouarzazate und den Hohen Atlas nach Marrakesch (Ankunft am frühen Abend).
  • (Abendessen, Übernachtung im Riad und Verlängerungstage auf eigene Kosten)
Buchen

Buchen

Sending