Wer in Marokko Entspannung sucht, fährt am besten nach Sidi Kaouki. Das kleine Surferdorf ca. 15 km südlich von Essaouira sucht Seinesgleichen: der breite Strand bis zum Horizont, die wenigen gemütlichen, landestypischen Restaurants und die familiären, preiswerten Unterkünfte laden ein, um die Seele baumeln zu lassen. „Was machen wir heute? Nichts!“ Das ist in Sidi Kaouki die beste Urlaubsbeschäftigung. Bei einem Berber-Whisky (marokkanischer Minztee) kann man stundenlang dasitzen, und es wird nie langweilig! Entweder beobachtet man die Surfer auf dem Atlantik, die vorbeiziehenden Esel, Kamele oder Ziegen, oder man legt sich auf eine Strandliege und relaxt, aber nur so lange, bis die Flut kommt, denn dann stehen die Liegen plötzlich mitten im Wasser…!

Nach dem Frühstück (Kaffee oder Tee, marokkanische Pfannkuchen, Fladenbrot, Amlou (eine Art Erdnussbutter), Orangenmarmelade, Honig und Orangensaft ist ein Plausch mit den Einheimischen immer lustig (die meisten sprechen Französisch und Englisch).
Und dann ist auch schon wieder Lunchtime:

Neu ist das Restaurant La Mouette et les Dromadaires nördlich des Malibu (ca. 15 Minuten Fussmarsch am Strand): Es bietet neben einem Berberzelt mit flauschig-buntem Teppich Liegestühle, Bistro-Tische und Sitzgruppen in typischem Berber-Blau und ist eine echte Wohlfühloase. Die Speisekarte verwöhnt den Gaumen mit fangfrischem Fisch, Austern oder gegrilltem Lamm, alles paradiesisch lecker und in Bio-Qualität!

Und auch für den Abend findet man in Sidi Kaouki einige gute Restaurants wie z.B. Chez Iziki an der kleinen Plaza.

Wer selber kochen möchte, was in diversen Unterkünften (wie z.B. Dar Afoulki) möglich ist, findet das Nötigste in den 3 kleinen Geschäften vor Ort, sogar frisch gebackenen Kuchen! Und morgens kommt der Bäcker mit dem Motorrad und verkauft noch warmes Brot… So lecker!

Abends geht man – nach einem spektakulären Sonnenuntergang – mit einem guten Buch früh ins Bett, um zum Sonnenaufgang wieder wach zu sein, oder verbringt die Zeit mit Spielen, Gesprächen oder Strickzeug… Viel ist dann nämlich nicht los in Sidi Kaouki.

Eine Tagestour mit Bus oder Taxi nach Essaouira bringt Abwechselung in den entspannten Beach-Urlaub. Aber nach einigen Stunden in der quirrligen Medina sehnt man sich auch schon wieder zurück nach Sidi Kaouki… und möchte am liebsten nie wieder nach Hause!