Marokko Klima

 

Das Marokko Klima: Medizin aus der Natur

Marokko Klima: Marokko hat mehr zu bieten als ursprüngliche Natur und orientalisches Flair aus 1001 Nacht. „Das Klima hier ist wie ein Medikament der Natur. Die trockene Wärme hilft bei Spannungs- und Muskelschmerzen und lässt den Körper stressbedingte Verkrampfungen schnell vergessen“, weiss Simohamad, der schon einige Reisen nach Europa gemacht hat, aber kein Land mehr liebt als sein eigenes. Ein Trekking durch die Wüste ist deshalb wie ein Wellnessurlaub. Der Geist kommt zur Ruhe und der Körper in Bewegung. Qigong in der Wüste ist ein Erlebnis der ganz besonderen Art: Bei den energetischen Übungen erfährt sich der Mensch als Mittelpunkt zwischen Himmel und Erde.

Marokko: Beste Reisezeit – fast immer!

In der Natur die Seele baumeln lassen und das ständige Kopfkino abschalten – in der Wüste geht das ganz von alleine. Und das zu fast jeder Jahreszeit. Nur wenn es ganz heiss ist (Juni/Juli) oder eher kühl (Dezember – Februar) ist es besser, den Marokko-Aufenthalt vom Wüstencamp auf ein Riad/Hotel zu verlegen. Oder sich der marokkanischen Kultur zuzuwenden: den zahlreichen Palästen, den beeindruckenden Kasbahs oder den historischen Gärten, z.B. dem berühmten Jardin Majorelle in Marrakesch, der von Yves St. Laurent kunstvoll restauriert wurde.

Infos zum aktuellen Wetter in Marokko

Marokko Klima

Marokko Klima / Marokko beste Reisezeit